• Vollzeit
  • 99425 Weimar
  • senior-professional

Webseite Bauhaus-Universität Weimar

Die Bauhaus-Universität Weimar ist eine international etablierte Universität, die auf eine 160-jährige Geschichte zurückblickt und sich in der Tradition des Bauhauses im Sinne seines progressiven Denkens versteht. Sie vereint Wissenschaft, Technik, Kunst und Gestaltung mit ihren Fakultäten Architektur und Urbanistik, Bauingenieurwesen, Kunst und Gestaltung sowie Medien. Diese Fakultäten sehen sich über ihre fachspezifischen Aufgaben hinaus der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie der Durchdringung von Praxis, Kunst und Wissenschaft verpflichtet. Interna­tionalität, Weltoffenheit und Koope­rationsbereitschaft sind in der Universitätskultur fest verankert. Die Universität ist eng mit der Kultur­stadt Weimar verbunden.

An der Bauhaus-Universität Weimar ist nach Ausscheiden des Amtsinhabers zum nächstmöglichen Zeitpunkt das Amt

der*des Präsident*in (m/w/d)

nach § 30 des Thüringer Hochschulgesetzes (ThürHG) zu besetzen. Die Amtszeit beträgt sechs Jahre. Die mehrfache Wiederwahl ist möglich. Die Bezahlung erfolgt nach der Besoldungsgruppe W3 zuzüglich einer Funktions-Leistungs­zulage gemäß § 30 Thüringer Besoldungsgesetz.

Profil

Wir suchen eine führungserfahrene und kommunikations­starke Persönlichkeit, die Begeisterung für wissen­schaft­liches und künstlerisches Forschen und Lehren mitbringt und diese mit politischem Geschick und orga­nisatorischem Pragmatismus verbindet. Die nationale und internationale Positionierung der Universität erfordert von Ihnen ein gutes strategisches Verständnis, den Willen und die Fähigkeit zu Kooperation und Diskurs mit den sehr unterschiedlichen Stakeholder*innen innerhalb und außer­halb der Universität.

Sie tragen entscheidend dazu bei, dass sich die vielfältigen Potenziale der Bauhaus-Universität Weimar, ihrer Lehren­den, Mitarbeitenden, Studierenden und Promovie­renden entfalten können. Mit Bezug auf die anspruchsvollen Aufgaben sind Sie mit hohem Engagement in der Lage, die gemeinsam mit den Gremien der Universität abgestimmten Vorhaben konsequent und erfolgreich umzusetzen. Sie verfügen über fundierte Erfahrungen im Wissenschafts­management, bei der Drittmittelakquise oder in der universitären Selbstverwaltung.

Wir erwarten das Einstehen für Werte wie Demokratie, Chancengleichheit, Vielfalt und Nachhaltigkeit und Ihr ent­sprech­endes Wirken in die Universität hinein, in die Region und darüber hinaus. Verhandlungssichere Englisch­kennt­nisse setzen wir voraus.

Verfahren

Bewerbungen mit den einschlägigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen) sowie eine kurze Ausarbeitung 1. zur Beschreibung Ihres persönlichen Führungsstils, 2. zu einer visionären Positionierung der Bauhaus-Universität Weimar in den nächsten zehn Jahren und 3. zu Ihren Vorstellungen zur Hochschulentwicklung sind ausschließlich in digitaler Form (PDF-Format, eine Datei, max. 20 MB) bis zum 7. Juni 2022 an den Vorsitzenden der Findungskommission, Herrn Dr. Thomas Rabe, per E-Mail (findungskommission@uni-weimar.de) zu richten.

Für allgemeine Anfragen zum Verfahren steht Ihnen die Referentin der Findungskommission, Frau Viola Baser, per E-Mail (viola.baser@uni-weimar.de) zur Verfügung.

Die Bauhaus-Universität Weimar setzt sich für ein familienfreundliches und diskriminierungsfreies Arbeits­umfeld ein und verfolgt eine gleichstellungsfördernde Personalpolitik. Daher freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichen Hinter­gründen, Erfahrungen und Biografien. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört die Erhöhung des Frau­enanteils in Führungspositionen. Wir bitten daher qua­lifizierte Kandidatinnen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleis­tet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elektronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per ver­schlüs­selter PDF-Datei unter Benut­zung der Kennziffer »Präsident-18/22« als Passwort. Es wird darauf hin­ge­wiesen, dass bei unverschlüs­selter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertragungsweg nicht gewährleistet ist. Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorüber­gehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen. Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internetseite unter: https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an findungskommission@uni-weimar.de